06. Oktober 2020
Wenn wir kochen, geben wir jede Menge Zutaten in unser Menü. Salz, Pfeffer, Gemüse, alles was das Herz begehrt. Wir verbringen dafür viel Zeit in der Küche. Bereiten wir uns auf eine Rede vor, garnieren wir sie in der Vorbereitung mit jeder Menge Zutaten. Die Zutaten betrachten wir als das sprichwörtliche Salz in der Suppe. Die Rede soll für unser Publikum ein Ereignis mit einem ganz besonderen Geschmack werden. Das Ganze mit rhetorischen Stilmitteln - es ist angerichtet.
Toastmasters · 07. September 2020
Der erste Schritt ist der wichtigste. Ohne den ersten werden keine weiteren folgen. So geht es uns nicht nur im Urlaub, wenn wir das Wasser erkunden. In allen Lebenslagen stehen wir irgendwann am Anfang und müssen ihn wagen, den ersten Schritt. Oft kostet uns das Überwindung. Wenn wir dann auf den Geschmack gekommen sind, wenn wir daran Freude haben, fallen uns die nächsten Schritte umso leichter.

Toastmasters · 06. August 2020
Seit meinem letzten Blogartikel hat sich die Republik radikal verändert. Nach dem Lockdown ist vor der zweiten Welle, vielleicht auch nicht. Wir wissen nicht, was die nahe Zukunft bringt. Wir hoffen, dass wir alle gut durch die Krise kommen. Für mich als Toastmaster ging es nahtlos über in die Onlinemeetings. Wir haben die Situation angenommen, Lösungen gefunden und gemeistert. Wir stecken als Toastmasters nicht den Kopf in den Sand. Wir nehmen Herausforderungen an und finden Lösungen.
29. März 2020
Im Fußball der lupenreine Hattrick und in der Rhetorik das Trikolon/Dreierregel. Bei Toastmasters benutzen wir den Begriff Tripple Crown (drei Bildungsabschlüssel in einem Toastmastersjahr (1. Juli-30. Juni). Dreimal an drei Tagen bei drei verschiedenen Toastmastersclubs als Gesamtbewerter im Einsatz. Für mich eine Premiere. Ein Tripple Crown der besonderen Art. Mehr darüber in meinem Blog.

Toastmasters · 17. März 2020
Jetzt hat uns der Virus umklammert. Was anfangs nur für uns sichtbar in China zum Einschnitt geführt hatte, ist jetzt mit atemberaubender Geschwindigkeit in Europa und Deutschland angekommen. Was letzte Woche galt, gilt heute nicht mehr. Veranstaltungen dürfen nicht mehr durchgeführt werden. Soziale Kontakte werden auf das Schärfste minimiert. Was ist jetzt mit uns Toastmasters. Wie geht es mit uns weiter? Ist online alternativlos und trotzen wir Corona. Mehr dazu in meinem Blog.
14. Februar 2020
Die Philosophie der Clubgründungen bei TMI ist eine klassische Win-Win Situation. Einerseits gewinnt die Organisation, da dadurch die Idee und das Konzept von TMI weiter in die Gesellschaft getragen wird. Vor allem aber gewinnen die Menschen, die zu uns kommen und sich in Führung und freier Rede weiterentwickeln wollen. Hierzu ist es unerlässlich, durch Clubgründungen die weißen Flecken auf der Toastmasterslandkarte weiter zu reduzieren. Jeder neue Club bietet Chancen, zu lernen und zu wachsen.

Toastmasters · 29. Januar 2020
Am 25. Januar 2020 fand das COT (Club Officer Training) für die Vorstände der Toastmastersclubs in Hamburg, Bremen, Nordniedersachsen und Schleswig-Holstein im Bürgerhaus in Hamburg-Eidelstedt statt. Was ist eigentlich ein COT? Wer darf daran teilnehmen und über was wird auf einem COT gesprochen oder abgestimmt? Toastmasters ist eine Weiterbildungsorganisation und lernen ist das Salz in der Suppe. Wir lernen und verbessern uns, wir wachsen. Mehr dazu in meinem neusten Blog.
15. Januar 2020
Am 09. Januar hielt ich bei den City Rednern eine Rede über Mentoring und am 13.01.20 bei den HanseRednern über Körpersprache. Seit fast fünf Jahren bin ich bei den HanseRednern aktiv und seit Juli als Präsident auch in der Verantwortung. Als Mentor neue Mitglieder in die Toastmasterswelt einzuführen ist spannend und wichtig zu gleich. Ein Thema auf der Bühne ist die Körpersprache, die nicht zu kurz kommen darf. Dazu mehr in meinem Blog und natürlich bei Deinem Toastmastersclub um die Ecke.

Persönlich · 25. Dezember 2019
Moin Mahlzeit, vor ein paar Tagen hatte ich meinen persönlichen Jahresrückblick niedergeschrieben. Das neue Jahr hat bereits Einzug gehalten. Es ist an der Zeit, die Ziele und Aussichten für 2020 zu formulieren und einen eigenen Ausblick zu wagen. Das letzte Jahr war ja mit einigen negativen Ereignissen verbunden. Der Trauerfall in meiner Familie war der traurige Höhepunkt eines Jahres, welcher ganz schnell der Vergangenheit angehören soll.
Persönlich · 22. Dezember 2019
Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit. Wir ziehen Bilanz über Soll und Haben in unserem Leben und blicken zurück auf 2019. Berufliche Veränderungen, der Tod eines geliebten Menschen und mein Engagement im Rahmen von Toastmasters International (TMI) durchziehen mein 2019. Die Lehre aus dem Erlebten, stecke nie den Kopf in den Sand, auch wenn alles gegen Dich läuft. Stehe auf und nimm die Herausforderungen an. Binde Menschen an Dich, die Dir gut tun. Wichtig ist, seinen Kurs beizubehalten.

Mehr anzeigen